Kategorie: Formate

Coachingseminare

Coachingseminare sind Gruppenformate, die sich thematischen Schwerpunkten widmen und in Gruppen von 6-9 Personen stattfinden. Hier lösen sich Gruppencoachingformaten mit individueller Reflexion ab. Durch den Einsatz auf das Thema abgestimmter Methoden und -instrumente und strukturiertem Peer-Austausch entdecken die Teilnehmenden Lösungen, Ressourcen, Potentiale und Handlungsoptionen für ihren Entwicklungsprozess.

Die Coachingseminare werden als Wochenendseminare (Fr-So) oder aber als Abendseminare gestaltet werden.

Das Coachingseminar „Weil Du es kannst – Führung vielfältig gestalten“, findet vom 26.08. – 30.09.2019, jeweils montags von 18:30 bis 21:00 Uhr, in Berlin-Kreuzberg statt. Weitere Informationen gibt es hier.

Und das sagt eine Teilnehmerin:

Das Seminar bei Heike hat mich in meiner Praxis als Führungskraft von vier Mitarbeiter*innen sehr unterstützt und inspiriert. Dabei waren neben den gelernten Modellen vor allem die Arbeit an und mit der eigenen Führungspersönlichkeit, das Erkennen von eigenen Werten und Prägungen sowie der Austausch mit anderen Führungsfrauen sehr wertvoll. Ich kann das Format und Heike als Coach sehr weiterempfehlen.

Annika B., Mitglied der Geschäftsleitung

Prozessbegleitung durch Kollegiales Teamcoaching®

„Ich erkenne, wie ich bisher wahrgenommen habe. Ich nehme Aspekte auf, die ich bislang nicht gesehen habe und erkenne darin Chancen. Ich werde so zum Teil der Lösung. Ich bin die Lösung.“ (Schley und Schley 2010)

Manchmal denkt und wächst es sich besser in der Gruppe. Ich biete Gruppencoaching an, die sich am Kollegiales Teamcoaching® (KTC) nach Schley und Schley orientieren. KTC® ist ein strukturiertes Peer-Coachingverfahren zu Lösungsfindung in Gruppen. Sechs bis acht Personen treffen sich regelmäßig, um in kollegialer Teamarbeit ihren persönlichen Entwicklungsprozess zu gestalten. Als KTC®-Beraterin initiiere und begleite ich diese Gruppen.

Das Besondere am Gruppencoaching sind die unterschiedlichen Bezugsrahmen der Teilnehmenden: Wenn verschiedene Menschen einen Fall durch ihre jeweils individuellen Brillen betrachten und ihre Sichtweisen im Dialog teilen, verändern sich die Bezugsrahmen des Falles und schaffen einen kreativen Raum für neue Deutungsmöglichkeiten und Antworten.

Eine KTC®-Gruppe trifft sich alle 3–4 Monate für ein bis zwei Tage zu einem KTC®-Teamcoaching-Treffen. Die Teilnehmenden sind Fallgebende und Coaches zugleich.

Kollegiales Teamcoaching® eignet sich als Instrument der Personal- und Führungskräfteentwicklung. In diesem Rahmen biete ich auch Inhouse-Gruppencoachings an.

Und das sagt eine Teilnehmerin:

‚KTC – in dieser Weiterbildung habe ich Heike erlebt. Dass mir das Thema so viel geben würde, lag auch an der sicheren Führung von Heike. Sie bereitet kunstvoll den Boden für den Lernprozess jeder Einzelnen und schafft es gleichzeitig, dass eine Gruppe sich findet. Ich freu mich schon auf eine Fortführung bei ihr.‘

Rike B., Coach

Einzelcoaching

Im Einzelcoaching nimmst du dir Zeit und Raum, dich individuell deinem Anliegen und dessen Lösung zu widmen. In geschützter Atmosphäre entsteht ein Dialog zwischen Coachee und Coach, der Möglichkeiten zum Entdecken eigener Ressourcen, Potentiale und (neuer) Lösungsansätze gibt.

Manchmal ist eine Coachingsitzung ausreichend. Häufig braucht es mehrere Sitzungen. Du bestimmst das Tempo und die Dauer des Prozesses, der erfahrungsgemäß 3-10 Sitzungen umfasst. Die Länge der Sessions beträgt zwischen 60 und 90 Minuten.