Über mich

„Spüren, was mich stark macht, erfahren, worin ich gut bin, erkunden, worauf ich Lust habe.“ (V. u. W. Schley)

Dieses Zitat leitet meine Arbeit als Coach. Ich unterstütze Menschen darin, ihre Bedürfnisse und Potentiale kennenzulernen, damit sie gestärkt sind für ein erfülltes Leben in Gemeinschaft. Meine Vision ist, dass Menschen die unterschiedlichen Aspekte ihres Lebens, ob Karriere, Care-Arbeit, Partner- und Freundschaft oder Selbstverwirklichung, selbstbestimmt und gleichberechtigt gestalten und verwirklichen können.

Diese Aspekte sind mir in meiner Arbeit als Coach wichtig: Austausch, Balance, Gleichheit, Gemeinschaft, Reflektion und Selbstbestimmtheit.

Ich bin Kulturwissenschaftlerin mit Leidenschaft fürs Lernen:

Ich lese mich mit Leidenschaft in verschiedenste Themen ein und setze das Gelernte gerne praktisch ein wie um. Lernen steht auch im Zentrum meiner hauptberuflichen Tätigkeit: Seit 15 Jahren arbeite ich im Bildungsbereich von Stiftungen, mehr als zehn Jahre davon für ein Stipendienprogramm für Lehramtsstudierende. Hier gestalte ich als Programmleiterin Lernumgebungen, um junge Menschen in ihrer Entwicklung zu unterstützen.

Ich schaffe einen Raum des Austausches und Aushandelns:

Ich unterstütze Menschen, sich selbst kennenzulernen und die eigenen Wünsche, Bedürfnisse, Ziele in ein persönlich stimmiges Verhältnis zu den Anforderungen und Erwartungen von außen zu bringen. Dabei habe ich das Individuum in der Gesellschaft im Blick. Persönliche Entwicklung des Einzelnen findet in einem gesellschaftlichen Kontext statt. Somit braucht Coaching neben dem Blick auf die Einzelne auch den Blick auf gesellschaftliche Strukturen.

Das sind meine Qualifikationen:

  • Weiterbildung: Zürcher Ressourcen Modell® (zrm) für Teamentwicklung,
    Giovanna Eilers, Berlin
  • Ausbildung zur Beraterin für KTC – Kollegiales Teamcoaching®,
    IOS Institut für Organisationsentwicklung & Systemische
    Beratung Professor Schley und Partner, Hamburg
  • Weiterbildung: „Selbstmanagement mit dem Zürcher
    Ressourcen Modell® (zrm)“, Giovanna Eilers, Berlin
  • Weiterbildung: Mindful Selfcompassion, Anja Bensch und Karin
    Wolf, Berlin
  • Ausbildung zum Systemischen Coach,
    Gesellschaft für Systemische Therapie und Beratung,
    Berlin (DGSF Curriculum)
  • Magistra Artium der Angewandten Kulturwissenschaften,
    Universität Lüneburg